Fallstudien


Das Projekt: Übersetzung zahlreicher Texte über die besten verfügbaren Techniken im Bereich Abfallbehandlung

Die Herausforderung: knifflige Terminologie

Die Lösung: Um sicherzustellen, dass die Terminologie bei diesem Projekt hundertprozentig korrekt ist, sind bei Abigail Dahlberg viele Stunden Recherche angefallen. Diese penible Vorgehensweise war insofern extrem wichtig, als die Übersetzung ins Englische als Basis für die Übersetzung in andere EU-Sprachen diente. Eine der Schwierigkeiten bestand darin, dass einige der in den Texten beschriebenen Verfahren außerhalb Deutschlands wenig bekannt waren. Vor diesem Hintergrund holte Abigail Dahlberg mit Zustimmung des Kunden bei den jeweiligen Unternehmen, die die entsprechenden Verfahren entwickeln, nähere Informationen ein. Das Ergebnis: eine gut lesbare und gleichzeitig technisch exakte Übersetzung.


Das Projekt: Übersetzung einer Website ins Englische

Die Herausforderung: hochkreatives Denken

Die Lösung: Die Wünsche des Kunden waren unmissverständlich: Die englische Version der Firmenwebsite sollte ein bestechendes Tool zur Bewerbung der Firmentechnologie bei internationaler Klientel sein, wobei alle Daten und Fakten der deutschen Fassung beizubehalten waren. Die deutsche Website war reich an Slogans, Wortwitz und Wortspielen, die im Deutschen sehr pointiert waren. Bei einer wörtlichen Übersetzung ins Englische hätte dies aber für Ratlosigkeit bei der Zielgruppe geführt. Noch bevor das erste Wort übersetzt wurde, sichtete Abigail Dahlberg außerdem das vom Kunden bereitgestellte Glossar mit der bevorzugten internen Terminologie und überprüfte es auf Richtigkeit.

Dieses Projekt setzte sehr viel Brainstorming voraus. Nach Zustimmung des Kunden holte Abigail Dahlberg eine bewährte Kollegin ins Team, die für die Bearbeitung der Übersetzung zuständig war und ihre Kreativität in die Letztfassung der Übersetzung einfließen ließ. In enger Abstimmung mit dem Kunden erstellt, präsentiert die englische Version überzeugend die Unternehmensgeschichte, stellt die technische Expertise für ein internationales Publikum in den Vordergrund – und bleibt dabei stets authentisch.


Das Projekt: Übersetzung eines Rechtstextes für ein Rücknahmesystem

Die Herausforderung: knappe Bearbeitungszeit

Die Lösung: Die E-Mail trudelte vor Ende des deutschen Arbeitstages ein: Ein Stammkunde hatte am darauffolgenden Tag eine Verhandlung mit einem Geschäftspartner – und hatte soeben bemerkt, dass die letzten Änderungen an seinen AGB noch nicht ins Englische übersetzt worden waren. Glücklicherweise fing der Arbeitstag in Kansas City zu diesem Zeitpunkt gerade erst an. Mit Hilfe von Übersetzungssoftware sah Abigail Dahlberg, dass die geänderte Version zahlreiche Parallelen zum ursprünglichen Text aufwies. Im Laufe des Tages nahm sie die notwendigen Änderungen vor und die überarbeiteten AGB waren noch am gleichen Abend im Posteingang des Kunden, sehr zu dessen Erleichterung.